Kondensattechnik

Das durch den Verdichtungs- und Reinigungsprozess anfallende ölhaltige Wasser, muss ebenso wie die Druckluft selbst, aufbereitet werden. Über Kondensatableiter, die in jeder Druckluft-Station mehrfach zu finden sind, wird das Kondensat abgeleitet.

Dadurch wird verhindert, dass das ölhaltige Wasser in den Produktionsprozess gelangt. Das abgeleitete Kondensat wird in einen Öl-Wasser-Trenner oder in eine Emulsions-Spalt-Anlage eingespeist. In dieser Anlage werden Öl und Wasser voneinander getrennt.

Im Anschluss hat das Wasser eine dem Haushaltswassergesetz entsprechende Qualität, um dieses dem normalen Abwasser zuführen zu können. Das Altöl muss als dieses einzeln entsorgt werden.